SchleFaZ: Im Dschungel ist der Teufel los – Cocktail: MAMA AFRIKA MALARIA MANEATER

Der MAMA AFRIKA MALARIA MANEATER bringt als echter SchleFaZ-Cocktail selbst den härtesten Dschungelkönig heftig ins Schwitzen. Natürlich haben wir für euch SchleFaZianer das Rezept und auch die Zubereitung vorab zum nächsten SchleFaZ mit Olli und Päterle parat. Im Dschungel ist der Teufel los!

Zutaten:

3 cl Kaffeelikör (Kahlua, 20 % Vol.)
3 cl Eierlikör (20 % Vol.)
3 cl Weinbrand (36 % Vol.)
15 cl Mangosaft
Eiswürfel

Zubereitung:

1. Zutaten mit Eiswürfeln shaken und in das Glas abseihen.
2. Eiswürfel hinzugeben.
3. Dekoration.

Dekoration:

Malaria mannhaft meistern? Verdammt fiebrige Wahrnehmungsstörungen löst der schwitzig-schwüle Tropenklopper aus, wenn schlicht die kühlende Eiswürfelarmada weggelassen wird. Weniger ist hier also ausnahmsweise mal mehr…! Ein triefend feuchter Tropenhut als Cocktailschirmchen sorgt für zusätzliche Sauerstoffnot und verlängert den alkoholischen Verdruss.

Glas:

Longdrinkglas

Trinkspiel:

Immer wenn unser alter Ösi-Chaplin, Alexander Grill, alias „Sammy, der Steward“, verbal einen Mega-Gag abfeuert, einen Mega-Gag vorspielt oder auch einen Oberbrüller erdulden muss, dürfen die Gläser hell erklingen!

[amazon box=”B01GT8VAOG”]

Noch mehr SchleFaZ mit Rütten und Kalkofe gibt es bei Twitter und Facebook!

Noch mehr Infos, Updates und Videos gibt es immer frisch bei TELE5!

Geschrieben von

Die offizielle Redaktion von #SchleFaZ - Die schlechtesten Filme aller Zeiten mit Oliver Kalkofe und Peter Rütten.

Noch schlefaziger wird es hier...